MASALA DOSA BIKE

Endlich durften wir es mit eigenen Augen sehen und anfassen. Nachdem wir es lange Zeit nur vom Tamirs Erzählungen und von Smartphone-Fotos kannten, fand letzten Samstag (13.08.2022) das Rollout des einzigen MASALA DOSA Bike Berlins, bei gleichzeitiger Verköstigung von frisch auf dem Lastenfahrrad zubereiteten DOSA-Pfannkuchen, statt. Tamir Ganeshamoorthy, der Inhaber des Café Pappelreihe auf der … MASALA DOSA BIKE weiterlesen

Rote Radler

Als 1993 in Berlin die erste Weltmeisterschaft der Fahrradkuriere stattfanden säumten etwas 100.000 Zuschauer:innen die Strecke. Der leider viel zu früh verstorbenen Chef des Berliner Kurierdienstes Messenger Berlin1, Achim Beier2, hatte die Idee dazu und mit Kolleg:innen umgesetzt und die Veranstaltung im Stadtzentrum situiert. Fahrradkuriere, die erst seit wenigen Jahren durch Berlin rollten, waren schlagartig … Rote Radler weiterlesen

Vor 100 Jahren

Donnerstag, 20. Juli 1922 Achtung, Radfahrer! In den letzten Wochen sind so zahlreiche Verunglückungen radfahrender Personen vorgekommen, daß die Warnung am Platze ist, in verkehrsreichen Straßen langsam zu fahren und auf keinen Fall in fliegender Hast von einer Straße in die andere einzubiegen. Schienen der Straßenbahn dürfen nicht zu schräg, sondern möglichst rechtwinklig überfahren werden. … Vor 100 Jahren weiterlesen

Reinhold Franz Habisch, genannt „Krücke“

Fast hätte es für Reinhold Franz Habisch zu einer Jahres-Runde gereicht. Am 8. Januar 1889 in Berlin am Strausberger Platz geboren, verstarb er einen Tag vor seinem 75. Geburtstag am 7. Januar 1964. Damals, 1889, war die Gegend um den Strausberger Platz nicht das Viertel mit den Arbeiterpalästen des Arbeiter- und Bauernstaats, angefüllt mit systemtreuen … Reinhold Franz Habisch, genannt „Krücke“ weiterlesen

REVOLUTIONS: Wie Frauen auf dem Fahrrad die Welt veränderten

Am 23. März 2022 hörte ich im Deutschlandfunk Kultur die Rezension von Jürgen Deppe über das Buch von Hannah Ross "Revolutions: Wie Frauen auf dem Fahrrad die Welt veränderten", dass aktuell, genauer gesagt am Internationalen Frauentag dem 8. März, im mairisch Verlag, Hamburg, in der Übersetzung von Daniel Beskos erschienen ist. Am Abend des nächsten … REVOLUTIONS: Wie Frauen auf dem Fahrrad die Welt veränderten weiterlesen

#StandWithUkrain

Heute , 21. April 2022, dem 58. Tag des völkerrechtswidrigen Angriffskrieges Russlands gegen die souveräne Ukraine möchte ich darauf aufmerksam machen, dass es auch in der Ukraine eine lebendige Bikepacking-Szene und eine Reihe von Manufakturen für Fahrradtaschen und -ausrüstung gab. Ich selbst habe mir vor 2 Jahren einen Food Pouch bei Kasy Bag gekauft, der … #StandWithUkrain weiterlesen

World-Klapp 2022

Am 25. Juni 2022 wird nach vier Jahren Pause die weltberühmte Klapprad-WM "World-Klapp 2022" in Herxheim in der Südpfalz endlich wieder stattfinden. Erstmals wird die World-Klapp auf einer Speedway-Sandbahn stattfinden, dem „Duwak-Track“, wie das 1000-m- Langbahn-Oval von den Einheimischen liebevoll genannt wird. Die Bewerbungsphase läuft! "Das Klapprad ist das optimale Gefährt, um auf einer Sandbahn … World-Klapp 2022 weiterlesen

Easy Ride Road Show

Ab dem 13. November 2021 zeigt das Märkische Museum im Städtische Museum Berlin die "Easy Rider Road Show", eine Ausstellung über das Fahrrad als Utopie. Die Ausstellung geht dann bis 27. März 2022. Die Easy Rider Road Show ist ein Projekt des musuku – Museum der Subkulturen in Kooperation mit dem Stadtmuseum Berlin. Die Fotograf:innen der Show sind: Tod … Easy Ride Road Show weiterlesen

Ein FAULTIER in Berlin

Was klettert denn da gerade um die Ecke am ANOHA, der Kinderwelt des Jüdischen Museums Berlin? Ein riesiges Faultier! Und wenn der Beobachter des Faultiers genauer hinsieht stellt er verwundert fest, dass das Faultier aus ganz vielen gebrauchten Schutzblechen und anderen Teilen von alten Fahrrädern zusammengebaut wurde. Ein Danke an die Architekten, Künstler:innen und kubix … Ein FAULTIER in Berlin weiterlesen