MONA CARON

Nachdem ich vor kurzem die beiden Plakate der Künstlerin Mona Caron für die Jubiläen der Critical Mass in San Francisco vorgestellt habe, möchte ich heute ihr Wandbild, das die Wand der Werkstatt von Pedal Revolution schmückt, einer Non-Profil-Werkstatt für Fahrräder in San Francisco, vorstellen. Auch hat die Künstlerin Werbeplakate im Stil des Art Nouveau für SOMA … MONA CARON weiterlesen

CRITICAL MASS San Francisco

Die beiden Art Nouveau Plakate sind von Mona Caron für das Jubiläum der Critical Mass (mehr zur Geschichte der Critical Mass siehe HIER) in San Francisco entstanden, die am 25. September 1992 das erste Mal stattfand. Mona Caron lebt in San Francisco lebende Künstlerin und gestaltet hauptsächlich Wandgemälden im öffentlichen Raum..

RADLEREI!

Heute Mittag war ich auf dem Weg von Weissensee nach Potsdam. Was lag also näher als in der Kunstbibliothek der Staatlichen Museen zu Berlin einen Zwischenstop einzulegen. Dort wird in den Foyervitrinen seit dem 10. August die Ausstellung RADLEREI! gezeigt. Plakate, Fotografien, Bücher und Zeitschriften aber auch Druckgrafik aus den Jahren 1817 bis 2017 geben … RADLEREI! weiterlesen

Kuriose Lösung 8

Am vergangenen Wochenende habe ich es an der Fassade des Gebäudes Ecke Mehringdamm und Gneisenaustraße entdeckt. Tausend Mal bin ich hier vorbeigeradelt und noch nie hatte ich es gesehen. Dem "Kunst am Bau"-Objekt aus den 1980iger Jahren wurde von irgendeinem Schelm ein Fahrrad hinzugefügt. Ich bezweifle, dass es sich um ein kurzzeitparkendes Fahrrad handelt. Der Aufwand … Kuriose Lösung 8 weiterlesen

7. Internationale Friedensfahrt

Zum siebten Mal fand in Polen, in der DDR und in der Tschechoslowakei die Internationale Friedensfahrt statt. Vom 2. bis zum 17. Mai 1954 führte das Etappenrennen von Warschau über Ost-Berlin nach Prag. 2051 Kilometer wurden in 13 Etappen zu zurückgelegt. Am Start in Warschau waren 18 Mannschaften mit 114 Aktiven. Erstmalig war die Sowjetunion … 7. Internationale Friedensfahrt weiterlesen

8. Internationale Friedensfahrt

1955 mussten von den Teilnehmer der 8. Internationale Radfernfahrt für den Frieden insgesamt 2.214 km bewältigt werden. Der Start war am 2. Mai in Prag. In 13 Etappen fuhr das Peloton, bestehend aus 106 Fahrern, über Berlin nach Warschau, wo am 17. Mai die Gewinner feststanden. An dem Dreiländer-Etappenrennen nahmen Mannschaften aus Ägypten, Albanien, Belgien, Bulgarien, Dänemark, DDR, England, … 8. Internationale Friedensfahrt weiterlesen

38. Internationale Friedensfahrt

Die 38. Internationale Friedensfahrt fand vom 8. bis 22. Mai 1985 statt. Die Friedensfahrt führte über 12 Etappen von Prag über Moskau und Warschau nach Berlin. Die von den Fahrer zurückgelegte Streckenlänge betrug 1.689 km. Mannschaftssieger wurde die Sowjetunion. Die Einzelwertung gewann Lech Piasecki aus Polen vor Andrzej Mierzejewski ebenfalls Polen und Uwe Ampler aus … 38. Internationale Friedensfahrt weiterlesen

20. Internationale Friedensfahrt

Die 20. Internationale Friedensfahrt (Course de la paix) fand vom 10. bis 25. Mai 1967 statt. An der Jubiläumstour nahmen 20 Länder mit 120 Fahrern teil. Erstmals seit 1958 hatte auch der Bund Deutscher Radfahrer eine Mannschaft entsandt, die aus Ortwin Czarnowski, Burkard Ebert, Jürgen Goletz, Martin Gombert, Dieter Leitner und Jürgen Walter bestand. Für … 20. Internationale Friedensfahrt weiterlesen

Dooring I

Dooring ist für Fahrradfahrende häufig Unfallursache in der Stadt. Die Tür eines parkenden PKWs wird ohne zu Schauen geöffnet und ein Radfahrer fährt ungebremst in den spitzen Teil der Tür. Schon in den 1950er Jahren war dies ein Problem wie das Plakat Look Before Opening! von Roland Davies zeigt. Leider hat sich daran bis heute nichts … Dooring I weiterlesen