Berliner Fahrradschau abgesagt – Berlin Bike Fair angekündigt.

Am 7. Dezember hat die Berliner Fahrradschau via Instagram mitgeteilt, dass sie mit Bedauern die Berliner Fahrradschau zum 10-jährigen Bestehen, vom 8. bis 10. März 2019, absagen müssen. Begründet wurde es mit der aktuellen Entwicklungen, die die Organisation der Messe für 2019 nicht mehr möglich mache.

fahrradschau-ende

Es überrascht nun wirklich niemanden, der aufmerksam in diesem und im Jahr davor durch die Hallen am Gleisdreieck flaniert ist. Bereits vor der Fahrradschau 2018 gab es Spekulationen darüber, wie es mit der Fahrradschau weitergehen soll. Ursache war das Ausscheiden von Gabriel Fares Hadid als Geschäftsführer bei der Berliner Fahrradschau. Parallel dazu gelang der Konkurrenzveranstaltung VELOBerlin mit dem Umzug aus den Messehallen in die Hangars und auf das Aussengelände des ehemaligen Flughafen Tempelhof die Masse der Fahrradenthusiasten anzuziehen. Zum Erfolg der VELOBerlin 2018 trug auch die Einbindung des International Cargo Bike Festivals bei, dass bisher immer in Nimwegen (NL) stattfand und im kommenden Jahr vom 14. bis 16. Juni in Groningen (NL) stattfinden wird.

Die Aussteller überlegen sehr genau, auf welchen der beiden Veranstaltungen man präsent sein will und als Besucher hat man 2018 deutlich gemerkt, dass die Fahrradschau nicht mehr so interessant für Aussteller war.

Am 21. Dezember taucht bei Instagram nun diese von Rad Race gepostete irgendwie geartete Einladung zur Teilnahme zur Berlin Bike Fair auf!?

bikefair

bikefair-text

Ich bleibe dran und werde berichten.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s