Fahrrad mit Seitenwagen

Es gibt unzählige Typen von Lastenfahrräder. Von der robuster Holzkiste für Kind und Kegel, die vor dem/der RadfahrerIn zwischen zwei Räder montiert ist über das bei Fahrradkurieren und sportlichen LastenradfahrerInnen beliebte Bullitt oder Long John Bike bis hin zu originellen Modellen die in Kleinserie wie das Michelmobil reicht heute das Angebot. In Berlin sind Lastenräder keine exotischen Erscheinungen mehr. Sie sind vielmehr Teil des rasant wachsenden Fahrrad-Verkehrs.

Wer in den angesagten Stadtteilen Berlins noch mit seinem Lastenrad auffallen möchte, der sollte sich für Side Car der Fahrradmanufaktur Horse aus Brooklyn entscheiden.

sidecar_01

Horse hat die Typologie des Lastenfahrrads neu interpretiert und dabei die klassische Form des Motorradgespanns auf ein Minimum reduziert. Herausgekommen ist ein klassisches Herrenrad mit einem fest montierten Seitenwagen, dessen simpler Rahmen mit einer Plattform aus massiven Eichenholz versehen ist. Wahlweise kann die Transportplattform auch aus wiederverwendetem Bohlen des Coney Island Boardwalk , die nach dem Hurrikan Sandy geborgen wurden, bestellt werden. Zusätzlich können noch diverse Aufsätze montiert werden, wie der Aufsatz zum Transport von Surfbrettern. Dies wird in Berlin wegen der unmittelbaren Nähe zu Strand und richtigen Wellen zwar eher nicht benötigt, aber vielleicht passt ja das Wakeboard (im Winter) oder das Longboard auf den Beiwagen um den Weg zum Kiteboarding auf dem Tempelhofer Feld zurückzulegen.

sidecar_02

Das stylische Arbeitspferd aus Brooklyn schafft 50 kg Zuladung und kostet stolze 4.500 $, also ca. 4.000 €. Und über den Teich nach Berlin oder Hamburg oder München oder sonst irgendwohin muss das Side Car auch noch transportiert werden.

Advertisements

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s