Tête de taureau

Eines Tages nahm Picasso einen Fahrradsattel und eine Lenkstange und montiere sie zu einem Stierkopf. So einfach, so gut! Die Arbeit mit vorgefundenen Materialien ist ein spannendes Thema der Kunstgeschichte und Picasso gehört sicher zu den Künstlern, die das meisterhaft beherrschen.

Ich möchte, dass die Leute sagen: Schau, das war ein Fahrrad, und jetzt ist es ein Stier. Ich möchte aber auch, dass sie sagen: Es kann wieder ein Fahrrad werden.

picasso-stierkopf

Stierschädel, Tête de taureau, 1942, Bronze in zwei Teilen (nach einem Original aus Sattel und Lenkstange eines Fahrrades), 42 x 41 x 15 cm, Privatsammlung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s